Es ist an der Zeit, die Logistikanlagen dieser Welt durch Digitalisierung effizienter zu machen

20.06.2022

Die Digitalisierung schreitet weltweit immer schneller voran, das wird auch in Zukunft weiterhin so sein. Das Resultat: Es findet ein Paradigmenwechsel statt, die Grenzen zwischen physischen und digitalen Lösungen verschwimmen immer mehr.

Daher ist es an der Zeit, Innovation, Digitalisierung und bewährte Erfahrung zu kombinieren, um logistische Einrichtungen jeder Größe und Art zu optimieren und effizienter zu gestalten – und das in jedem Winkel der Erde.

Sichere Kontrolle über alle Abläufe in Logistikeinrichtungen

Die Digitalisierung schafft einzigartige Möglichkeiten zur Entwicklung neuer Dienstleistungen in Logistikeinrichtungen auf der ganzen Welt. Die einfache Kontrolle über den gesamten Transportfluss, der in einem Betrieb stattfindet, ist für die Logistikbranche täglich ein entscheidender Faktor. Steht ein LKW an der Anmeldung? Welche Verladestellen sind frei? Diese Fragen und viele weitere stellen sich täglich mehrfach und haben enormen Einfluss darauf, ob die Betriebsabläufe reibungslos vonstattengehen können oder immer wieder stocken und im wahrsten Sinne des Wortes den Betrieb aufhalten. Die Digitalisierung sowie die Datenerfassung können auf diese und viele weitere Fragen meist die gewünschten Antworten liefern. Durch die intelligente Strukturierung und Zusammenstellung der vorhandenen Daten können viele Prozesse bereits jetzt schon automatisiert werden und dadurch nicht nur die Standorteffizienz steigern. Durch die umfassende Digitalisierung an der Logistikanlage kann der Status der Anlagen vor Ort eingesehen werden um kostspielige Ausfälle, die zu Produktivitätsproblemen führen würden, zu vermeiden und proaktiv zu agieren.

Besser und nachhaltiger planen mit der Auswertung von Echtzeitdaten bei der Abfertigung

Echtzeitdaten weisen dem Lkw-Fahrer sofort den Weg zur richtigen Verladestelle oder geben dem Planer Auskunft über den aktuellen Abfertigungsstatus eines Fahrzeugs. So weiß nicht nur jeder Ankommende genau, wo sein Ladeplatz ist, auch die Mitarbeiter der Logistikanlage können so schnell und einfach einsehen, wo noch Kapazitäten frei sind und die Lkws oder andere Mitarbeiter entsprechend an- oder umleiten. Sind beispielsweise alle Dockingplätze belegt, lässt sich ein ankommender Lkw auf eine Wartefläche umleiten und blockiert bei dem Versuch, noch einen Platz zu ergattern, nicht das gesamte Betriebsgelände. Sobald ein Platz frei wird, kann er ganz entspannt nachrücken und der Betriebsablauf bleibt gleichmäßig im Fluss. Intelligent analysierte Daten können Ihnen neben Meldungen in Echtzeit über die aktuelle Auslastung an der Verladestelle auch genaue Informationen über Torzyklen liefern und so den Wartungsbedarf vorhersagen.

Offen für enorme Energieeinsparungen: Intelligente Funktionen in Logistikzentren und am Tor

Energiesparende Systeme spielen weltweit eine immer größere Rolle für alle Unternehmen. Daher sind die vielen Funktionen, die zur Senkung des Energieverbrauchs in jeder Anlage beitragen, ein zentraler Bestandteil neuer digitaler Lösungen. Gerade die Tore der Verladeanlagen bieten durch intelligente Funktionen viel Potenzial, um den täglichen Energiebedarf in Logistikzentren zu reduzieren. Nutzer profitieren von Energiespareinstellungen und automatischen Schließfunktionen am Tor, die unnötige Offenstände verhindern. Zudem sorgt eine aktivierte Torabdichtung dafür, noch weitere Energieverluste zu vermeiden und das volle Potenzial der Möglichkeiten auszuschöpfen. Noch nachhaltiger wird der Energieverbrauch, wenn Systemlösungen mit Solarmodulen oder anderen Energiequellen integriert werden.

Die Entwicklung und Nutzung von intelligenten Funktionen ist der Beginn der Digitalisierung von Transport- & Logistikzentren weltweit. Mit der Elektrifizierung von LKWs und dem zunehmenden Einsatz selbstfahrender Gabelstapler wird die Auswertung und Nutzung der Dateninformationen von Verladesystemen immer wichtiger, nicht zuletzt, um den Energieverbrauch durch unnötige Wege oder Wartezeiten zu senken.

Deshalb sind modernste Digitalisierung und Automatisierung, wie das Docking Management System es bietet, unser Weg in die Zukunft. 

Erfahren Sie hier mehr zum Docking Management System.