Eine Überladebrücke meistert unterschiedlichste Verladevorgänge

16.02.2021

Der Vertrieb und die Logistik arbeiten oft mit ganz verschiedenen Waren zur gleichen Zeit. Aus diesem Grund benötigen sie vielseitige und funktionale Verladerampen. Der Schlüssel dazu ist eine flexible und zuverlässige Überladebrücke. Besonders empfehlenswert ist dafür eine Überladebrücke mit Vorschub-Auflager oder, wie wir es nennen, einem Teledock.

Die Vorteile einer Überladebrücke mit Vorschub

Eine Überladebrücke mit Vorschub ist effizient, einfach zu bedienen und wird Ihre Arbeitsabläufe verbessern. All Ihre Mitarbeiter sind mit einem äußerst geringen Schulungsaufwand in der Lage, die intuitive Anlage zu bedienen. Durch die Ergänzung einer integrierten Verladesteuerung können Sie das ganze System mit einer einzigen Steuerung für Verladebrücke, Torabdichtung und Verladetor noch effizienter machen.

Ein Teledock ist außerdem stabil, zuverlässig und leicht zu warten. Dank verschleißfester Teile und eines starken Zylinderbodens werden mögliche Unterbrechungen sowie die Risiken für Beschädigungen und Verletzungen verringert.

So funktioniert das Teledock

Teledocks sind so konstruiert, dass sie sich ruhig und effizient bewegen. Der ergonomische Vorschub eines Teledocks sorgt beim Verladevorgang für die saubere Verbindung zwischen Überladebrücke und dem Fahrzeug- oder LKW-Boden. Das macht das Teledock so vielseitig. Denn es kann den reibungslosen Übergang von Waren aller Arten von der Verladebucht zu den meisten Fahrzeugtypen erleichtern.

Überladebrücke an Ihre Anforderungen anpassen

Bei individuellen Anforderungen können Teledock-Laderampen genau auf diese zugeschnitten werden. Beispielsweise sind Ausführungen für starke Beanspruchungen, Aufrüstteile und auch für Loadhäuser geeignete Modelle erhältlich. Egal was an Ihrer Verladebucht angeliefert wird, mit einem Teledock sind Sie immer auf sichere Be- und Entladevorgänge vorbereitet – ganz individuell und hochwertig.

Lesen Sie hier mehr zu Überladebrücken