Effiziente und sichere Eingangslösungen: Mit ATEX-Toren Kosten senken & Sicherheit erhöhen

19.04.2021

In vielen Branchen, in denen Arbeitsplätze in einem potenziell explosionsgefährdeten Bereich liegen können, müssen für das Erreichen der erforderlichen Sicherheitsstandards besondere Anforderungen erfüllt werden. Arbeitsplätze in solchen sogenannten Ex-Bereichen gehen deshalb mit zusätzlichen Herausforderungen einher.

Die Arbeit in Ex-Bereichen findet oftmals wechselnd im Innen- und Außenbereich statt, wobei häufig Ein- und Ausgänge offenstehen oder Tore manuell betätigt werden müssen. Eine effiziente Arbeitsweise in explosionsgefährdeten Umgebungen wird durch ATEX-zertifizierte Tore ermöglicht, die neben den geltenden Sicherheitsstandards auch höchste Ansprüche an Funktionalität und Produktivität erfüllen.

Sicherstellung ATEX-konformer Betriebsausstattung

Die Liste der national und international geltenden Vorschriften und Regeln für Arbeitsbereiche in Ex- bzw. ATEX-Umgebungen ist lang und komplex. Um nachzuweisen, dass diese Sicherheitsstandards für die Betriebsausrüstung in den potentiell explosionsfähigen Bereichen erfüllt sind, sind Arbeitgeber dazu verpflichtet, die einzelnen Punkt anhand von Checklisten zu bestätigen. Können alle Punkt auf dieser Liste abgehakt werden, so ist sichergestellt, dass das Unternehmen die Arbeitsschutzanforderungen vollständig erfüllt.

In erster Linie dienen die genannten Regelungen der Sicherheit der Mitarbeitenden, aber auch aus finanzieller Perspektive wird es als sinnvoll erachtet, in hochwertige ATEX-zertifizierte Eingangslösungen zu investieren. Nach einem Betriebsunfall in einer solchen ATEX-Umgebung beispielsweise müssen Versicherungsunternehmen beurteilen, wer oder was für das Unfallgeschehen verantwortlich ist. Entsprechen die eingesetzten Eingangslösungen dann nicht den aktuellsten Sicherheitsstandards, kann das hohe Kosten in Form von Entschädigungszahlungen zur Folge haben.

Kosteneinsparungen und verbesserte Sicherheit durch ATEX-zertifizierte Tore

Die Hauptfunktion ATEX-zertifizierter Tore besteht darin, die einzelnen Bereiche in diesen Umgebungen luftdicht voneinander abzutrennen, um den tatsächlichen Schutz vor potenziellen Explosionen zu maximieren. Der luftdichte Verschluss dieser Eingangslösungen bietet zudem den Vorteil, dass durch das Verhindern von eindringender Zugluft Energie eingespart wird und so die Kosten für den Energieaufwand reduziert werden können. Darüber hinaus wird durch die effiziente und normkonforme Funktionsweise der ATEX-zertifizierten Tore der Personen- und Warenfluss optimiert und das Kontaminationsrisiko minimiert. Diese zusätzlichen Vorzüge der Torlösungen für ATEX-Umgebungen tragen zusätzlich zur Effizienzsteigerung und somit zur Senkung der allgemeinen Kosten im Unternehmensalltag bei.

Mit sorgfältiger Bereichseinteilung den Einsatz von ATEX-zertifizierten Toren optimieren

Mit der durchdachten Platzierung ATEX-zertifizierter Torlösungen gelingt es, die Fläche, die den strengen ATEX-Anforderungen entsprechen muss, zu begrenzen und damit Kosten zu reduzieren. Die intelligente Einteilung in abgetrennte Bereiche durch die Installation der platzsparenden Tore schafft Räume und Eingangslösungen, die vollständig ATEX-konform sind und minimieren so den zusätzlichen Verwaltungsaufwand minimieren lässt.

Das Management der Betriebsausstattung in Ex- bzw. ATEX-Bereichen ist durchaus kostenintensiv, da die spezielle, explosionsgeschützte Ausstattung besondere Zertifizierungen, regelmäßige Inspektionen und zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen erfordert. Durch das passgenaue Abteilen der Bereiche mit explosionsgefährdeter Atmosphäre können ATEX-Tore effizient eingesetzt und so Kosten reduziert werden.

Maximale Sicherheit für Mitarbeiter in ATEX-Umgebungen

Die Wahl der passenden Eingangslösung bietet also zahlreiche Vorteile. Neben den finanziellen Einsparungen ist es allerdings im Hinblick auf die Mitarbeiter besonders wichtig, ihnen einen sicheren Arbeitsplatz bieten zu können. Das Wissen, dass alle notwendigen Vorkehrungen zu ihrem Schutz am Arbeitsplatz getroffen werden, bedeutet für die Mitarbeiter maximales Sicherheitsgefühl. Auch die Arbeitgeber müssen sich darauf verlassen können, dass sie über die bestmöglichen Eingangslösungen für ATEX-Bereiche verfügen und dadurch die höchste Sicherheit für ihr Team bieten können, während gleichzeitig Produktivität und Effizienz in ATEX-Umgebungen optimal bedacht werden.

Klicken Sie hier, um mehr über ATEX-zertifizierte Schnelllauftore zu erfahren.